Drucken

 

Logobild Zwiderwurz

 

Der Zwiderwurz aus
unserer Dorfzeitung
HitteHatte Nr. 258
"Dezember 2019"

 

 

Frohbotschaft

 

„Süßer die Kassen nie klingeln, ahals zur Weiheinachtszeit“, singen und frohlocken Netflix, Amazon, Sky und was sonst noch so alles kreucht und streamt. Die besten Filme und Serien schauen, wann und wo und auf welchem Gerät man will, heißt es. Das ideale Geschenk für die „Ich will alles und das sofort“-Generation.


„Doch halt!“, sage ich. Diese ganzen tollen neuen Serien und Action- und Liebes- und was-weiß-ich-für-Filme sind nämlich nur eines: Ablenkung! Ablenkung! Ablenkung! Vom wahren Leben. Dem einzigen, was wirklich zählt.


Biographien von erfolgreichen Menschen haben eines gemeinsam: Sie sehen kaum fern bzw. haben gar keinen TV. Weil ihnen die Zeit dafür zu schade ist.


Wer so ein Streaming-Abo mal hat, will es dann natürlich auch ausnützen. „Hör auf, deine wertvolle Lebenszeit mit zwar spannenden, aber doch belanglosen Serien totzuschlagen“, sage ich. Geh raus, in die Natur, unter Menschen. Unternimm was mit Freunden. Und gerade in der Weihnachtszeit - mehr „Heart“ statt „Smart“. Statt streamen echte Menschen treffen. „Nicht streamen, leben!“, sage ich. Wer ich bin? Ich … ich bin das Leben!


Ich wünsche allen Lesern der HitteHatte und ganz besonders den Freunden des Zwiderwurz ein schönes Weihnachten und ein tolles 2020!

 

Übersicht / Startseite